Telefon zum Menü
Martin Wiese Bildhauer
Fotogalerie Incentives

Teamtag der Jugendvertreter der Firma Würth Künzelsau, 20. März 2021

Am Samstag, dem 20. März 2021 trafen sich sieben Jugendvertreter der Auszubildenen der Zentrale der Firma Würth in Künzelsau und der Niederlassungen in Deutschland sowie Vertreter der Dualen Studien.

Um 9 Uhr an jenem kalten Märztag ging es los. Entstehen soll ein plastisches Kunstwerk als Geburtstagsgeschenk für den im April 86 Jahre alt werdenden kunstaffinen Inhaber Reinhold Würth. Die Idee war bereits im Vorfeld besprochen. Drei fragmentarisch gestaltete Skulpturen in Kalkstein, die stellvertretend für die drei schenkenden Ausbildungsgruppen stehen sollen: Die Auszubildenden der Zentrale in Künzelsau sowie die aus den Niederlassungen. Desweiteren die Studenten, die bei der Firma Würth ein duales Studium absolvieren.

Diese drei skulpturalen Fragmente ergänzen sich zu einem größeren Ganzen - aus einem Guß sozusagen - in einem Betonsockel aussagekräftig zusammengefügt.

1:1 Skizzen waren bereits vorbereitet worden und wurden zunächst auf die drei Steine übertragen. Überzähliges Material der Kalksteinblöcke konnte nun im weiteren Verlauf mit Steinsägen aus dem Blockmaterial ausgesägt werden. Danach wurde mit klassischem Steinhauerwerkzeug weiter gearbeitet, wie Spitz-, Zahn- und Flachmeißeln. Als letztes kamen punktuell Raspeln zum Einsatz, bis dann gegen 19 Uhr die Arbeit beendet wurde - nur unterbrochen von einer gemeinsamen Mittagspause. Die drei entstandenen Plastiken wurden nun in Höhe und Zuordnung gemeinsam positioniert als Vorlage für die Installation.

Zum Abschluss des Teamtags wurde dann noch Pizza aus dem hauseigenen Steinofen serviert!

In den drauffolgenden Tagen entstand im weiteren Arbeitsverlauf eine nach der Positionierung festgelegte Metallträgerkonstruktion, die in einem Sockel aus Sichtbeton eingegossen wurde.

Bitte klicken Sie das gewünschte Bild an, um es zu vergrößern....
zurück zur Übersicht